Herstellungsverfahren & Haltbarkeit

Herstellungsverfahren und Haltbarkeit

Siebdruck, Digitaldruck und Applikation

Fahnen können sowohl im Siebdruck/Textildruck (1) (Chemischer Dampfdurchdruck) als auch im Digitaldruck (2) und Appliziert/Gestickt (3) hergestellt werden. Die Farbbrillanz und Farbechtheit von im Siebdruck oder appliziert hergestellten Fahnen ist nach wie vor unübertroffen. Der Grund dafür liegt schlicht darin, dass wesentlich mehr Farbe von der Faser aufgenommen werden kann, da mit einem grossen Farbüberschuss gearbeitet wird. Je mehr Farbe eingelagert wird, desto länger hält auch der Farbeindruck dem Verbleichen durch UV und Ozoneinwirkung stand.
Auf Grund der Schnelllebigkeit des Marktes und immer kürzeren Lieferzeiten werden Fahnen hauptsächlich im Digitaldruck offeriert, wobei der Siebdruck/Textildruck darunter leidet. Auch wenn der Preis für Fahnen im Siebdruck/Textildruck höher ist, sollte man sich für diese Variante entscheiden. Der Eindruck des Gesamtbildes auf der Fahne bleibt damit gewahrt. Der Preis spielt bei der Auswahl für den Kunden natürlich eine grosse Rolle. Für die Herstellung gelten mehrere Kriterien.

 

1. Siebdruck/ Textildruck (ab 6 Stk.)

Ihre Fahnen werden im chemischen Durchdruck, licht-, luft-, wasser-, und sonnenecht bedruck und erhalten somit die höchste Farbbrillanz. Die Rückseite ist 100 % spiegelverkehrt. In diesem Verfahren können Materialien Polyester 115 g/m2 und Dralon 160 g/m2 verwendet werden.

2. Digitaldruck ( Je kürzer die Lieferzeiten und komplizierter das Sujet)

Auf modernsten Digitaldruckmaschinen können wir in verschiedenen Materialien (Polyesterstoff 115 g/m2, PVC-Blachen und Netzvinyl) in einer Breite 150 bis 600 cm (keine Längenbegrenzungen) drucken. Im Digitaldruck kann nur nach CMYK, 4-Farb Rasterdruck (eine Reproduktion der definierten Farben Pantone, RAL, HKS ist nicht zu 100% möglich) gedruckt werden. Der Farbausfall wird den Farbtönen weitestgehend angeglichen. Die Rückseite ist ca. nur 80% sichtbar (ausgenommen PVC-Blache und Netzvinyl)

3. Applikation/gestickte Ausführung

Hierbei wird Stoff auf Stoff (Jetflag-Dralon 160 g/m2) gelegt und die Ränder festgenäht. Dies ist eine edle Herstellung der Fahnen wie z.B. Schweizer-, Gemeinde- und Familienwappenfahnen. Dabei können Sie aus einer breiten Palette von vorhandenen heraldischen Stoffen auswählen.

 

 

Haltbarkeit

Bedenken Sie, sämtliche Fahnen und Flaggen im Aussenbereich sind Umwelteinflüssen ausgesetzt. Eine Fahne hält je Materialart, Standort und Einsatzart zwischen einigen Monaten (z.B. Polyesterstoff 115 g/m2 – Digitaldruck) und ca. 1 bis 1 ½ Jahren (z.B. Material Dralon 160 g/m2 und Polyesterstoff 115 g/m2 – Siebdruck) im Daueraushang. Dabei kommt es je nach Intensität dieser Einflüsse zu Abnutzungserscheinungen wie Verschmutzung, Ausbleichung und Sturmriss. Das sind natürliche, physikalische Vorgänge.

Aufgrund dieser nicht beeinflussbaren Wetter- und Umgebungsverhältnisse kann für die Haltbarkeitsdauer bei Fahnen und Flaggen im Aussenbereich keine Garantie gegeben werden. Je achtsamer mit den Fahnen umgegangen wird (Einholen bei starkem Wind – ab Windstärke 8 = 75 km/h - Unwetterwarnungen - insbesondere bei gleichzeitigem Regen/Hagel), desto länger haben Sie Freude an Ihrer Fahne. Fahnen müssen so gehisst werden, dass sie frei auswehen können und nicht an Masten, Bäumen, Mauern, Zäunen, Leitungen usw. anschlagen.

Wir empfehlen bei der Produktion von Werbefahnen unbedingt längerfristig zu planen, d.h. wenn Sie sich für eine Dauerbeflaggung entscheiden, sollten Sie zumindest die zwei- bis dreifache Menge anfertigen lassen. Da der Stückpreis erheblich günstiger wird, abhängig von der Drucktechnik.

 

In diesem Sinne freuen wir uns auf eine partnerschaftliche Zusammenarbeit und verbleiben mit den besten Wünschen. Sollten sie noch Fragen haben, rufen sie uns bitte an.

 

 

Tipp Wetter-Alarm:

Was ist Wetter-Alarm?

Wetter-Alarm ist ein Sicherheitsprodukt für alle Personen, die von Unwettern betroffen sein können: Gebäudeeigentümer, Autofahrer, Alpinisten etc. Die rechtzeitige Information, beispielsweise über ein drohendes Gewitter oder einen aufkommenden Sturm, soll dazu beitragen, dass Schäden so weit als möglich vermieden werden können.

 

Wie funktioniert Wetter-Alarm?

Jede Unwetter-Information wird von SF METEO herausgegeben und als SMS an die Abonnenten versandt. Die Benachrichtigung erfolgt nur bei saisonal untypischen Unwettern: So werden zum Beispiel in den Wintermonaten keine Frostmeldungen verschickt, weil Frost zu dieser Jahreszeit fast immer auftritt. Die Schwellenwerte für jede einzelne Unwetterart finden Sie auf www.wetteralarm.ch.

 

Was kostet Wetter-Alarm?

Wetteralarm ist kostenlos. Weder für die Registrierung, noch für das Abo, noch für die einzelnen Alarm-SMS entstehen Kosten für Sie. Weitere Informationen finden Sie auf :
www.wetteralarm.ch
www.sf.tv/sfmeteo

Kontakt
Schönwald Fahnen I Hornstrasse 9 I CH-8272 Ermatingen I Tel 071 664 24 24 I Fax 071 664 24 26 I info(at)fahnen-schoenwald.ch
Kundenlogin
Produkte
Firma
Service
Impressum